Empfohlene Einträge

Neubau eines dritten Faulturmes in der Kläranlage

September 19, 2016

Der Zweckverband zur Abwasserbeseitigung am Tegernsee errichtet derzeit einen dritten Faulturm auf dem Klärwerksgelände in Gmund im Louisenthal.

 

 

Wesentlicher Anlass dafür war, dass sich die beiden bestehenden Faultürme seit nunmehr 50 Jahren – seit Bestehen der Kläranlage – in Betrieb befinden und seit jeher an ihrer Kapazitätsgrenze ausgelastet sind. Sollte es für Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen notwendig werden, einen Faulturm außer Betrieb zu nehmen, führt dies zwangsläufig zu erheblichen Betriebsstörungen und damit verbunden zu nicht unerheblichen Betriebsmehrkosten.

 

Ein weiteres Entscheidungskriterium war die Möglichkeit der höheren Verweildauer des Klärschlammes in den Faultürmen, dadurch kann die Gaserzeugung erhöht und die Eigenstromerzeugung von derzeit ca. 1,1 Mio. kWh pro Jahr um ca. 70.000 kWh gesteigert werden. Zur Bauausführung kommt ein Zylinder mit trichterförmiger Sohle. Der Außendurchmesser beträgt 12,50 m mit einer Gesamtbauhöhe von 18,60 m, wovon jedoch nach Fertigstellung der Baumaßnahme wieder ca. 9 m unterhalb des Geländeniveaus verschwunden sei