top of page

25-jähriger Spanier holt Titel

Die 24. Offene Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (OIBM) ging in Gmund am Sonntag dank strengem Hygienekonzept erfolgreich zu Ende. Auf dem Siegerpodest: Ein Spanier, ein Grieche und ein Spieler aus Paraguay. Bester Deutscher wurde Großmeister Leon Mon.



Tegernsee, 9.11.2021: Trotz strengstem Hygienekonzept, reduzierter Teilnehmerzahl und ab Samstag sogar unter „2G“: Die 24. Auflage der OIBM am Tegernsee war sportlich gesehen extrem spannend und als Veranstaltung unter Corona-Bedingungen ein voller Erfolg. Neun Tage lang wetteiferten 350 Spieler, darunter 14 Großmeister, aus 24 Nationen auf Gut Kaltenbrunn in Gmund um 13.350 Euro Preisgeld. Mit sieben Punkten aus neun Partien landete der Spanier Jaime Latasa Santos auf dem ersten Platz. Unter sieben Punktgleichen Spielern hatte er am Ende die beste Wertung. Hinter ihm platzierten sich der einstige kubanische Nationalspieler und Großmeister Neuris Delgado Ramirez, der heute für Paraguay spielt, sowie der griechische Großmeister Dimitrios Mastrovasilis. Bester Deutscher wurde Großmeister Leon Mons mit ebenfalls 7 Punkten auf Platz 5.


Sicherheit wurde großgeschrieben „Für uns war die diesjährige OIBM eine riesige Herausforderung“, sagt Peter Rie, Turnierleiter und Veranstaltungsleiter der Tegernseer Tal Tourismus GmbH. „Angesichts der steigenden Inzidenz haben wir ab Samstag in Abstimmung mit dem Landratsamt auf 2G umgestellt und mussten damit leider auch Teilnehmer ausschließen. Die Sicherheit stand die ganze Zeit an allerster Stelle.“ Was auch TTT-Geschäftsführer Christian Kausch hervorhebt: „Wir haben im Vorfeld viel Zeit und Kraft in eine sichere, reibungslose Veranstaltung investiert und hatten am Ende keinen einzigen Coronafall.“ Turnierleiter Sebastian Siebrecht hob noch einmal die Qualität des Turniers hervor: „Abseits von der tollen Resonanz haben wir in Gmund neun Tage lang großen Sport gesehen.“ Großmeister bürgten für Spitzenklasse. Mit der Vielzahl an Titelträgern war die diesjährige Schach-Großveranstaltung – nach der pandemiebedingten Pause im Vorjahr – so leistungsstark besetzt wie nie zuvor. Weitere Infos zur Veranstaltung und Siegerfotos unter www.schach-tegernsee.de.


Kontakt für Rückfragen: Sebastian Siebrecht, Turnierdirektor, Tel. 0049 179 5241835, info@sebastiansiebrecht.de Peter Rie, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Turnierleiter, Tel. 08022 92738-33, p.rie@tegernsee.com

74 Ansichten

Comments


Empfohlene Einträge